daniel-schlueter.eu

Letztendlich sind wir dem Universum egal

Veröffentlicht (Aktualisiert: ) in Allgemein. Schlagwörter: , .

Stell dir vor, du bist jeden Tag jemand anderes, und verliebst dich dann in ein Mädchen. Als Film ist das, wie ich finde, eine lustige Liebeskomödie, im Buch jedoch konnte ich mich wirklich gut in die verschiedenen Situationen hinein versetzen und mit dem Hauptcharakter zusammen in jedem Kapitel des Buches ein neues Leben leben.

Es zeigte mir sehr deutlich, wie unterschiedlich wir sind, wie unterschiedlich jeder einzelne Mensch ist, obwohl wir uns vielleicht jeden Tag sehen, miteinander sprechen und meinen, der andere müsste doch meinen Standpunkt besser verstehen oder meine Interessen teilen. In dem Buch wird auch sehr deutlich, wie wichtig es ist, uns selber anzunehmen, und unser eigenes Leben zu leben und nicht versuchen jemand anderes zu sein.

Das Buch kann ich jedem empfehlen, der sich mal in andere Menschen hinein versetzen möchte.